Garten

Modern und doch zeitlos

vector-163532_640Seit einiger Zeit geht der Trend bei einem Zaun zu dem Doppelstabmattenzaun, denn er ist nahezu unverwüstlich und kann von Privatpersonen genauso eingesetzt werden, wie von gewerblichen Betrieben. Eine gute Investition ist der Doppelstabmattenzaun! Der Doppelstabmattenzaun besteht in der Regel aus einem hochwertigen feuerverzinktem Stahl, wobei die einzelnen Stäbe mit einer witterungsbeständigen Pulverschicht überzogen wurden.

Dadurch kann der Doppelstabmattenzaun keinen Rost ansetzen und er ist außerdem UV beständig und auch seine Pflege erweist sich als leicht, denn die braucht er nicht. Sind die Zaunelemente von einem Doppelstabmattenzaun erst einmal aufgestellt, macht er keine Arbeit mehr. Die passenden Zaunelemente gibt es in unterschiedlichen Größen, sodass für jeden etwas dabei ist.

Bei einem Doppelstabmattenzaun werden horizontale Doppelstäbe durch einfache vertikale Stäbe mit einer festen Schweißnaht verbunden. Im Gegensatz zu einem Maschendrahtzaun ist seine Herstellung um ein vielfaches teurer, damit sind dann auch die hohen Kosten belegt und trotzdem ist der Doppelstabmattenzaun die Investition wert, denn durch seine Festigkeit ist jedes Grundstück gut gesichert.

Dekorativ auch für große Flächen

Der Doppelstabmattenzaun ist dank seiner Pulverbeschichtung in mehreren Farben erhältlich, so kann jeder, auch optische Highlights schaffen. Der Doppelstabmattenzaun kann praktisch zu jedem Grundstück gewählt werden, denn er passt sich jeder Begebenheit an.

Auch wenn man ihn in voller Höhe aufstellt, wirken die Zaunelemente alles andere als wuchtig, sondern sie sind eher filigran. Auch die Stabstärken von einem Doppelstabmattenzaun können in unterschiedlichen Stärken ausgewählt werden, während für einen privaten Bereich dünnere Stäbe passen, kommt für den Gewerblichen die dickere Version in Frage. In der Regel liegt die Höhe der einzelnen Zaunelemente zwischen 60 und 260 Zentimetern.

Jeder der zu einem Doppelstabmattzaun nicht noch eine teure Firma bezahlen möchte, kann die Zaunelemente selber aufstellen, er hat nur das Problem alles richtig auszumessen. Daran zu denken ist nur, dass jeder Zaun ein Fundament braucht das vorher angelegt werden muss. Auch an einen Partner beim Zaunaufbau sollte gedacht werden, denn so einfach wie bei einem Maschendrahtzaun geht es nicht. Die Zaunelemente sind etwas sperrig und zum Halten ist mindestens ein zweiter Mann erforderlich.

Günstige Doppelstabmattenzäune gibt es auch im Internet, hier gibt es eine Vielzahl von Anbietern, die auch erklären, was beim Aufstellen des Zauns erforderlich ist. So steht dem neuen Schmuckstück nichts mehr im Wege.